Home>German Deutsch ドイツ語


Telefonische Rechtsberatung für von der Katastrophe betroffene Ausländer

【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性
があります。
【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


 被災外国人のための電話法律相談(ドイツ語)
Telefonische Rechtsberatung für von der Katastrophe betroffene Ausländer


Rechtsanwälte und Dolmetscher stehen Ihnen zur Verfügung. Mit Ausnahme der Telefongebühren ist die Beratung kostenfrei.

- Beratungszeitraum: 20. März (DI) bis 27. Mai (FR), Montag bis Freitag
*Unter Umständen wird der Beratungszeitraum verlängert.
- Öffnungszeit: 10. 00 Uhr- 12.00
- Telefonnummer: 03-3591-2291
- Sprache (Dolmetscher): Englisch, Chinesisch, Koreanisch, Portugiesisch, Spanisch, Indonesisch, Philippinisch, Rumänisch und auch in anderen Sprachen.
- Telefonleitung: 2 Rechtsanwälte

Organisatoren: Japan Federation of Bar Associations, Kanto Federation of Bar Associations, Tokyo Bar Association, Daiichi Tokyo Bar Association, and Daini Tokyo Bar Association

Die Übersetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Tokyo University of Foreign Studies mithilfe von Triophone (Telefongespräch unter 3 Personen).


Informationen über die „Untersuchung des Beschädigungszustands der Gebäude“

【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性
があります。
【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


東北地方太平洋沖地震による被災建物への「建物被害認定調査」について (ドイツ語)

Informationen über die „Untersuchung des Beschädigungszustands der Gebäude“
27. März 2011

Um das Beschädigungsausmaß der Gebäude durch das Erdbeben im Nordosten Japans zu untersuchen, führt die Stadt Sendai gerade eine „Untersuchung des Beschädigungszustands der Gebäude“ durch. Dabei möchten wir Sie auf Folgendes aufmerksam machen:


Beim Wiederaufbau bzw. der Reparatur oder beim Abreißen der Gebäude, die von der Katastrophe betroffen sind.

Falls Sie Gebäude wiederaufbauen bzw. reparieren oder abreißen lassen, bevor diese Gebäude durch einen städtischen Untersuchungsbeamten überprüft wurden, behalten Sie bitte möglichst folgende Dokumente:

1. Fotos vom Gebäude, mit denen die ursprünglichen Schäden festgestellt werden können.
(1) Ganzbild von Gebäuden, die durch die Katastrophe beschädigt wurden (möglichst Bilder aus vier verschiedenen Richtungen).
(2) Einzelne Teilbilder bzw. fokussierte Fotos von beschädigten Teilen der Gebäude (z.B. von Dächern, Säulen, Innenwänden, Türen, Boden, Decken, Zubehör usw.)

2. Kostenvoranschlag bzw. detaillierte Rechnung des Wiederaufbaus bzw. der Reparatur.

3. Sonstige Dokumente oder Materialen, die für die Feststellung des Beschädigungsgrades hilfreich sind.


Über die „Untersuchung des Beschädigungszustands der Gebäude“

1. Die „Untersuchung des Beschädigungszustands der Gebäude“ wird gemäß staatlicher Richtlinien von einzelnen Städten durchgeführt, um das Beschädigungsausmaß der Gebäude (z.B. vollständig zerstört, teilweise zerstört usw.) festzustellen.
* Diese Untersuchungen unterscheiden sich von der „Gefährlichkeitsbeurteilung der von Katastrophen betroffenen Gebäude“, die bereits von der Stadt durchgeführt worden sind, um die Gefährlichkeit bzw. Stabilität der beschädigten Gebäude zu beurteilen.

2. Wegen der schweren und großen Schäden des Erdbebens bitten wir Sie um Verständnis, dass wir einige Zeit brauchen, bis wir bei Ihnen eine Untersuchung durchführen können.

3. Informationen über die nach der Beurteilung der „Untersuchung des Beschädigungszustands der Gebäude“ zu anzufordernde „Beschädigungsbescheinigung der Gebäude durch Naturkatastrophen*“ und die „Anmeldungsbescheinigung über die Beschädigung durch Naturkatastrophen**“ erhalten Sie später.

* „Beschädigungsbescheinigung der Gebäude durch Naturkatastrophen“ (Risai-Shoumei、「り災証明」): Diese erhalten Sie, wenn die durch die Naturkatastrophe entstandene Beschädigung und das Beschädigungsausmaß des Gebäudes anerkannt wird.
**„Anmeldungsbescheinigung über die Beschädigung durch Naturkatastrophen“ (Risai-Todokede-Shoumei、「り災届け出証明」) : Dies ist eine Bescheinigung um Ihre Anmeldung, welche Beschädigungen durch die Naturkatastrophe mit Ausnahme von Gebäuden betrifft, zu bestätigen.


Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 5

【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性
があります。
【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


放射線被ばくに関する基礎知識 第5報 (ドイツ語)

Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 5
(National Institute of Radiological Sciences(独)放射線医学総合研究所)
http://www.nirs.go.jp/index.shtml
Datum: 25.3.2011.


1. Laut den Medien enthält Leitungswasser der Kanamachi Wasserreinungsanlage in Tokio 210 Bq/L (210 Bequerel pro Liter) radioaktives Jod. Besteht beim Trinken von Leitungswasser für Erwachsene eine Gefahr?

Erwachsene müssen sich beim Trinken keine Sorgen über einen Einfluss auf Ihre Gesundheit machen. Der japanische Sicherheitsstandard für radioaktives Jod in Wasser beträgt 300 Bq/L. Dieser Standard erfordert, dass die Schilddrüsen weniger als 50 mSv (Millisievert) pro Jahr radioaktiv bestrahlt werden, auch wenn über einen längeren Zeitraum radioaktives Jod enthaltendes Wasser eingenommen wird*.
Wenn z.B. ein Erwachsener zwei Monate lang jeden Tag Wasser trinkt, das 300 Bq/L radioaktives Jod enthält, beträgt die gesamte Strahlenbelastung nach dem Umrechnungskoeffizient der Internationalen Strahlenschutzkommission ungefähr 790 μSv (Mikrosievert). Dieser Zahlenwert ist gleichwertig mit einem Drittel der Strahlenbelastung, die man in einem Jahr von der Natur bekommt. Daher besteht kein Grund zur Sorge über mögliche Einflüsse auf die Gesundheit. Übrigens beträgt die Halbwertszeit (die Zeit, nach der die Hälfte der Atome zerfallen ist) des radioaktiven Jods etwa 8 Tage. Das heißt, es reduziert sich nach 8 Tagen auf die Hälfte, nach weiteren 8 Tagen auf ein Viertel. Deswegen wird es, wenn es einmal im Körper ist, weniger als 1/100 in zwei Monaten.

*Kommission für nukleare Sicherheit „Sicherheitsmaßnahmen für Nuklearanlagen“ (zuletzt bearbeitet im August 2010)


2. Kann ich das oben erwähnte Wasser fürs Kochen benutzen?

Sie brauchen keine Angst um einen möglichen Einfluss auf Ihre Gesundheit zu haben, auch wenn Sie das Wasser fürs Kochen benutzen. Die Benutzung des Wassers fürs Kochen wurde beim festsetzen des Sicherheitsstandards berücksichtigt, sodass die Möglichkeit auf gesundheitlichen Schaden möglichst gering bleibt.


3. Kann ich das oben erwähnte Wasser für Duschen, Gurgeln, Zähneputzen usw. benutzen?

Das Benutzen von Leitungswasser für andere Verwendungszwecke als Trinken und Kochen hat keinen Einfluss auf Ihre Gesundheit.
Wenn das Leitungswasser, welches radioaktives Jod und Cäsium in der Menge enthält, die unter dem festgesetzten Sicherheitsstandard (jeweils 300 Bq/L und 200 Bq/L) liegt, ein Jahr lang für andere Verwendungszwecke außer zum Trinken benutzt wird, wird angenommen, dass die Strahlenbelastung folgende Werte annimmt: Ungefähr 14,5 μSv (Mikrosievert) durch radioaktive Strahlen aus dem Wasser und höchstens ungefähr 250 μSv (Mikrosievert) durch das Einnehmen des verflüchtigten radioaktiven Jods und Cäsiums. Diese Zahlenwerte sind gleich der Strahlenbelastung, die Sie im Flugzeug bekommen, wenn Sie zwischen Tokio und New York einmal hin und her fliegen. Sie brauchen sich keine Sorgen um den Einfluss auf die Gesundheit zu machen.

Quelle:
http://www.mhlw.go.jp/stf/houdou/2r98520000014tr1-img/2r98520000015k18.pdf

4. Ich habe gehört, dass radioaktives Jod durch Sieden verdampft. Ist das richtig?

Es wird angenommen, dass radioaktives Jod durch Sieden nicht verdampft. Im Gegenteil, radioaktives Jod kann sich durch verdichten, da das Wasser verdampft.


5. Gibt es irgendeinen Einfluss auf schwangere Frauen oder Kinder?

Informieren Sie sich über die Ansichten der wissenschaftlichen Gesellschaft:
Japanische Röntgengesellschaft
http://www.radiology.jp/modules/news/article.php?storyid=912
Japanische Gesellschaft für Frauenheilkunde und Geburtshilfe:
http://www.jsog.or.jp/news/pdf/announce_20110324.pdf


Antrag zur Schadensbescheinigung der Naturkatastrophe (Sendai City)

【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性
があります。
【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


り災(届出)証明申請書 [仙台市] (ドイツ語) 

Antrag zur Schadensbescheinigung der Naturkatastrophe
Risai_German 《PDF》


Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 4

【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性
があります。
【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


放射線被ばくに関する基礎知識 第4報 (ドイツ語)
【独立行政法人 放射線医学総合研究所/2011.03.21】

Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 4
21. März, 2011 (MO)21:11
(独)放射線医学総合研究所 National Institute of Radiological Sciences

1. Ich wohne im Großraum Tokyo (Tokyo, Chiba, Kanagawa). Sollte ich vermeiden auszugehen?
Bisher ist nur geringe Radioaktivität im Großraum Tokyo festgestellt worden. Soweit sich die Situation der betroffenen AKW-Betriebe der Tepco (Tokyo Electric Power Company) nicht verschlechtert, können Sie gewöhnlich leben.

2. Ich wohne 50km entfernt vom AKW-Betrieb Tepco. Kann ich das Fenster öffnen oder die Klimaanlage benutzen?
Soweit sich die Situation der betroffenen AKW-Betriebe der Tepco (Tokyo Electric Power Company) nicht verschlechtert, entsteht kein gesundheitlicher Schaden durch die Öffnung des Fensters oder die Lüftung mit Klimaanlagen.

3. Ich wohne im Großraum Tokyo (Tokyo, Chiba, Kanagawa). Einige Tage nach dem Unfall des AKW-Betriebs der Tepco bin ich durch Regen nass geworden. Ist das gesundheitsschädlich?
Wir gehen davon aus, dass Regen auch in geringen Mengen radioaktive Teilchen vom AKW-Betrieb der Tepco enthält. Dennoch hat sich herausgestellt, dass bei der nachgewiesenen Menge kein gesundheitsschädlicher Einfluss besteht.

4. Ich habe mich informiert, dass das Leitungswasser verstrahlt ist. Versehentlich habe ich das Leitungswasser getrunken. Ist das gesundheitsschädlich?

Das Trinken von Leitungswasser über einen kurzen Zeitraum ist nicht gesundheitsschädlich. Falls künftig eine Beschränkungsmaßnahme für die Benutzung des Leitungswassers vorgenommen wird, achten Sie bitte auf Folgendes (Bestätigung des Ministry of Health, Labour and Welfare).
1. Das Trinken von Leitungswasser sollte möglichst vermieden werden.
2. Es besteht keine Gefahr bei der Benutzung des Leitungswassers z.B. zum Händewaschen oder zum Duschen und Baden.
3. Falls kein anderes Trinkwasser vorhanden ist, können Sie das Leitungswasser trinken.

Bitte achten Sie auf Informationen von Ihren Kommunalbehörden!


Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 3

【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性
があります。
【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


放射線被ばくに関する基礎知識 第3報 (ドイツ)
平成23年3月20日(日)
(独)放射線医学総合研究所 National Institute of Radiological Science

Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 3
20. März, 2011 (SO)
(独)放射線医学総合研究所 National Institute of Radiological Sciences

1. Verzehr von radioaktiv verstrahltem Gemüse: Worauf sollte man achten?
Es wird angenommen, dass radioaktive Teilchen an der Oberfläche von Gemüse haften bleibt. Durch waschen, kochen (das Kochwasser entsorgen), schälen, entfernen der äußeren Blätter usw. wird vermutet dass die Strahlungsrate des Gemüses reduziert werden kann.

2. Gebrauch von radioaktiv verstrahlter Kleidung: Ich komme aus einem evakuierten Gebiet oder aus einem Gebiet, wo gesagt wurde, dass ich in innerhalb eines Gebäude bleiben soll. Was soll ich mit der Kleidung machen, die ich bei der Flucht trug oder an welcher Strahlung durch Untersuchung festgestellt wurde?
Bisher wurde an der Kleidung der Einwohner aus den oben genannten Gebieten keine gesundheitsgefährdende hohe Radioaktivität festgestellt. Sie können diese Kleidung normal waschen und anziehen.

3. Wie soll man mit dem Abwasser zum Wäschewaschen umgehen?
Keine besondere Maßnahme brauchen Sie dazu. Fallen Sie es durch normales Verfahren ab.

4. Wie geht man mit der Aufnahme der Beben- und Tsunamiopfer aus den radioakitv verstrahlten Gebieten um?
Falls Sie nehmen die Beben- und Tsunamiopfer aus den radioaktiv verstrahlten Gebieten auf, bitte lassen Sie ihre Jacke ausziehen und abduschen.
Achtung für das Duschen:
Waschen Sie sich besser mit Schampoo, nicht nur für die Haare, sondern auch für das Körperteil. Vergessen Sie nicht auch unter den Nägeln zu waschen. Das Abwasser des Duschens können Sie üblicherweise abfallen lasssen. Es besteht möglichkeit, dass das Auto auch radioaktiv verstrahlt worden ist. Dafür können Sie es wie gewohnt waschen und das Abwasser kann wie normal abgefallen werden.


Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 2


【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性 があります。 【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


放射線被ばくに関する基礎知識 第2報 (ドイツ語)
【独立行政法人 放射線医学総合研究所/2011.03.17】

Grundlegende Informationen über die Strahlenbelastung 2

1. Sind die Leute in der Kanto-Region wirklich sicher?
„Zehn- bzw. hundertmal höheres Strahlenniveau als sonst“ -- das klingt ziemlich gewaltig, aber in Wirklichkeit hat es keinen Einfluss auf die Gesundheit. Das Strahlenniveau, das am 15. März von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr in den Präfekturen Tokio, Tochigi, Gunma, Saitama, Chiba, Kanagawa, Yamanashi und Shizuoka gemessen wurde, ist maximal 1 μSv/h (Mikrosievert pro Stunde). Auch wenn man 1 Jahr lang in diesem Strahlenniveau lebt, sind die gesamten radioaktiven Strahlen fast gleich mit den radioaktiven Strahlen bei einem CT-Scan und dieses Strahlenniveau hat keinen Einfluss auf die Gesundheit. Außerdem dauert das maximale Niveau höchstwahrscheinlich nicht an.

2. Kann man sich Strahlenbelastung untersuchen lassen?
National Institute of Radiological Sciences ((独)放射線医学総合研究所) hat gestern und vorgestern Personen untersucht., die in der Nähe des AKW-Betrib Tepco (Tokyo Electric Power Company) gearbeitet haben. Aber bisher ist niemand so schwer bestrahlt worden, dass Dekontaminationsmaßnahmen hätten ergriffen werden müssen.
Daher nehmen wir an, dass eine Untersuchung der Strahlenbelastung bei Personen, die keine Anweisungen erhalten haben im Haus zu bleiben oder flüchten mussten, nicht nötig ist
Zurzeit werden Personen bei Zufluchtsorten auf Strahlenbelastung untersucht. Der Hauptzweck der Untersuchung ist festzustellen, dass es keine Auswirkungen auf die Gesundheit der Personen gibt und dadurch zu beruhigen.

3. Kann man sich auch zu Hause dekontaminieren?
Ja. Sie können sich durch Duschen (Haare und Körper) und Waschen der Kleidung dekontaminieren. Aus diesem Grund wird man im alltäglichen Leben automatisch dekontaminiert.

4. Ich bin schwanger. Haben die radialen Strahlen keinen Einfluss auf mich?
Schwangere Frauen müssen keine besonderen Vorkehrungen treffen. Es wird angenommen, dass für Embryonen (Missgeburten, geistige Behinderungen usw.) durch radioaktive Strahlen unter 100 mSv (Millisievert) keine Gefahr besteht. Es besteht kein Grund zu übermäßiger Sorge wegen möglicher schädlicher Einflüsse auf Embryonen. Im Vergleich zu den alltäglichen Gefahren, die zu sonstigen Krankheiten wie Krebs führen können (z.B. hervorgerufen durch den Lebensstil), mit Ausnahme von radioaktiven Strahlen, ist die Gefahr, die von der derzeitigen Strahlendosis ausgeht für die Bevölkerung viel geringer.
Bitte nehmen Sie auf keinen Fall ohne ärztlichen Rat Jodmittel (iodine) oder Gurgelwasser und Desinfektionsmittel, die Jod enthalten.


Informationen der Einwanderungsbehörde über das Tohoku-Kanto Erdbeben


【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性 があります。 【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


東北関東大震災に関する入管局からのお知らせ(抜粋)
ドイツ語/

Informationen der Einwanderungsbehörde über das Tohoku-Kanto Erdbeben

(Ausschnitt) http://www.moj.go.jp/hisho/kouhou/hisai0001.html

■ Beratungsdienst der Sendai Einwanderungsbehörde über Ausreise, Aufenthaltsstatus u.s.w.
- Sendai Einwanderungsbehörde: 022-256-6076 (Zentrale)
Aomori Niederlassung: 017-777-2939
Morioka Niederlassung: 019-621-1206
Akita Niederlassung: 018-895-5221
Sakatako Niederlassung: 0234-22-2746
Kooriyama Niederlassung: 024-936-3231
- Informationszentrum: 022-298-9014
24 Stunden (nur auf Japanisch).
Montag bis Freitag: 09.00 Uhr - 15.00 Uhr (auf Japanisch, Englisch, Chinesisch)

■ Einwanderungsbehörde am Flughafen
- Niigata Niederlassung, Niigata Flughafen Terminal
025-275-4735
- Narita Flughafen Niederlassung, Narita Flughafen Terminal 2
0476-34-2222, 0476-34-2211
- Haneda Flughafen Niederlassung, Haneda Flughafen
03-5708-3202, 03-5708-3211

■ Link zu den verschiedenen Dienstleistungen und Öffnungszeiten (Derzeit, 16. März 17:00)
- Über die Öffnungszeiten der verschiedenen Dienstleistungen in der Sendai-, Tokyo- und Eastern Japan Einwanderungsbehörde.

http://www.moj.go.jp/content/000071744.pdf《PDF》

■ Auskunft über die Ausreise ausländischer Erdbeben- und Tsunamiopfer
- Sie können sich über Familienmitglieder und Verwandte informieren, welche als Ausländer in einer der folgenden Präfekturen registriert sind und eine entsprechende Ausländerregistrierungskarte (Alien Registration Card) besitzen: Aomori, Iwate, Miyagi oder Fukushima.

- Anfrage über Telefon / Fax / E-Mail
Wir können das Ausreiseregister nach einer bestimmten Person (nur offiziell registrierte AusländerIn) durchsuchen und Ihnen mitteilen, ob die Person vor dem Erdbeben aus Japan ausgereist ist bzw. nach dem Erdbeben nicht mehr nach Japan eingereist ist oder nicht. Wir teilen Ihnen das Ergebnis per Telefon, Fax oder E-Mail mit (Antwort innerhalb von ca. 12 Stunden). Bei der Anfrage machen sie bitte folgende Angaben:
1) Informationen zur Person: Nationalität, Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Wohnort (Bundesland und Stadt)
2) Ihre persönlichen Informationen: Nationalität, Name, Geburtsdatum, Wohnort, Kontakttelefonnummer bzw. Faxnummer, und die Beziehung zu der gesuchten Person.

* nur auf Japanisch oder Englisch
* Es stehen keine Informationen betreffend Ausreise über Personen zur Verfügung, welche nicht in den oben genannten Gebieten wohnen oder deren Wohnort unbekannt ist.

- Öffnungszeiten
Tel.: 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Montag bis Freitag
FAX, E-Mail: 24 Stunden, täglich (inkl. Samstag, Sonntag und Feiertag)

- Kontakt
Justizministerium, Immigrationsbehörde, Abteilung für allgemeine Angelegenheiten, Kontrollbüro für Immigrationsinformation
Tel.: 03-3580-4111
FAX: 03-3592-8129 (direkt), 03-3592-7368
E-Mail: nyukan44@moj.go.jp


Grundlegende Informationen über Unfall im Atomkraftwerk


【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性 があります。 【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


原子力発電所被害に関する放射能分野の基礎知識 (ドイツ語)

Grundlegende Informationen über Unfall im Atomkraftwerk
  Zitat von der Web-Seite http://www.nirs.go.jp/information/info.php?116  
(National Institute of Radiological Sciences(独)放射線医学総合研究所)

1. Was müssen die Einwohner in der Umgebung beim AKW-Unfall beachten?

- Zuerst erhalten Sie bitte aktuelle Informationen durch Rundfunk, Fernsehen oder von Stadt oder Gemeinde z.B. durch PR Vehikel, offizielle Rundfunk zur Katastrophen-Verhütung, Kabelsendung. usw. Lassen Sie sich NICHT von Gerücht beeinflussen. Bitte reagieren Sie schnell beim Befehl der Stadt oder Gemeinde im Hause zu bleiben oder zu evakuieren.
- Im Fall, dass Sie im Hause bleiben müssen, bitte schließen Sie sämtliche Fenster und Türen fest und abstellen Ventilator, damit keine Luft von draußen hineinkommt.
- Bitte NICHT konsumieren die Ernte im Evakuierungsgebiet (Gemüse, Obst. usw.) bis ihre Gefahrlosigkeit garantiert wird.

2. Worauf muss man bei Evakuierung der Wohnung achten?

- Um Einatmen der radioaktiven Substanzen zu vermeiden, schützen Sie bitte im Freien den Mund und die Nase mit einem Handtuch oder Taschentuch aus Baumwolle, das gefaltet, mit Wasser genässt und stark gewrungen wird. Dadurch kann man das Einatmen der radioaktiven Substanzen zum größten Teil abhalten.
- Bitte entblößen Sie die Haut NICHT, wie es möglich ist (z.B. durch Aufsetzen des Hutes).

3. Welchen Einfluss haben die radioaktive Substanzen in der Luft auf die Gesundheit? Ich möchte auch wissen, ab welcher Dosis radioaktive Strahlung schädlich für Menschen ist.

- Es besteht die Möglichkeit, dass radioaktive Substanzen in der Luft nicht vollständig verschwinden oder an Bodenoberflächen oder Gebäuden haften bleiben. In diesem Fall könnte man diese unbewusst im Körper aufnehmen, beispielsweise indem man Getränke trinkt oder Gemüse isst, an deren Oberflächen radioaktive Substanzen haften.
- Auch wenn die Aussetzung der radioaktiven Strahlung Gesundheitsschaden verursachen kann, hängen Art und Größe des Risikos von der Höhe der Strahlenwerten ab. Es besteht, z.B., keine unmittelbare Gesundheitsgefahr durch die Strahlenbelastung unter 100 mSv. Je länger man vor radioaktiver Strahlung ausgesetzt wird, desto mehr erhöht sich das Krebsrisiko in ein paar bis zu einigen Dutzend Jahren. Doch die mögliche Gefahr in der Höhe der Strahlenwerten 100 mSv beträgt beispielsweise circa 0.5%. Da sie schon mehrere Dutzend mal niedriger als das Krebsrisiko durch einer von Rauchen oder Übernährung verursachten Wohlfahrtskrankheit darstellen, braucht man keine übermäßige Angst zu haben.


Informationen für die Bürger von Sendai aus Sendai-shi


【注意】この情報は過去の情報であり、現状にはあわなくなっている可能性 があります。 【Notice】Please note this information is old and may not be correct any more.


17th March 13:45 revised
16th March 15:10

市民の皆さまへの仙台市からのお知らせ
平成23年3月13日(日曜)
  午前1時00分
仙台市災害対策本部
(ドイツ語)


Informationen für die Bürger von Sendai aus Sendai-shi

13.03.2011 (Sonntag)
1.00 Uhr
Zentrale der Katastrophenmaßnahmen von Sendai (Sendai-shi saigai taisaku honbu:せんだいしさいがいたいさくほんぶ)


● Achten Sie auf TSUNAMI! Kommen Sie NICHT in der Nähe der See!

● Essen oder andere Hilfsmittel werden langsam geliefert. Aber diese Hilfsmittel sind nicht genug für jeder Opfer. Bitte warten Sie eine Weile! Wenn Sie zum Zufluchtsort kommen und dort bleiben wollen, bringen Sie bitte Essen, Wasser und Decke von Ihnen mit, und benutzen Sie Ihre Waren.

● Es ist möglich, Ihre Kinder bei einiger Krippen zu bleiben. Da Wasser oder Gas dort nicht laufen, wäre es unmöglich, Ihre Kinder Essen zu geben.

● Sendai-ShiritsuByouin(Krankenhaus) (せんだいしりつびょういん): in der Nähe von U-Bahn Itsutsubashi-Bahnhof(ちかてつ いつつばしえき):
Nur dringende Patienten werden untersucht. Keine leichte Verletzte könnten angenommen werden. Sprechstunde ist von 9.00 bis 17.00 Uhr. (Aber Schwer Verletzte oder Kranke konnen auch nachher angenommen werden.)
Alle Krankenhauspatienten befinden sich sicher.
Rufen Sie bitte das Krankenhaus womöglich NICHT an, um die Untersuchungen nicht zu stören.

●Leichte Verletzte oder Kranke werden folgende Krankenhäuser angenommen:
Sendai-opun Byouin(せんだいオープンびょういん), JR Sendai Byouin(JRせんだいびょういん), Sendai-Sekijyuji Byouin(せんだいせきじゅうじびょういん), Kouseinenkin Byouin(こうせいねんきんびょういん),Nagamachi Byouin(ながまちびょういん), Jieitai-Sendai Byouin(じえいたいせんだいびょういん),Nakajima Byouin(なかじまびょういん) und Touhoku-Rousai Byouin(とうほくろうさいびょういん)
Geschlossen:
Sendaishi-Kyukan Center(せんだいしきゅうかんせんたー), Tobu-Kyuujitu Shinryoujyo(とうぶきゅうじつしんりょうじょ) und Hokubu-Kyuukan sinryoujyo(ほくぶきゅうかんしんりょうじょ)

●JR Sendai Bahnhof ist kein Eintritt.

●Bei Sendai-Shakaihoken Byouin könnte es möglich sein, um sich einer künstlichen Dialyse unterzuziehen. Fragen Sie durch Telefonanruf. Bringen Sie bitte ein Empfehlungsschreiben von Ihrem Arzt, Ihren Untersuchungsschein und Ihren Medikamentebeutel mit, wenn es möglich ist.
Telefonnummer von Syakaihoken Byouin : 022-275-3111

●Es ist noch nicht festgestellt, wann die Zuegen wieder funktionieren werden.
Anstelle den Zuegen kann man mit den Busse fahren .
泉中央(いずみちゅうおう)⇔ 仙台 八乙女(やおとめ)⇔ 仙台 旭ヶ丘(あさひがおか) ⇔ 仙台
Izumi Chuo(いずみちゅうおう)⇔Sendai Yaotome(やおとめ)⇔Sendai Asahigaoka(あさひがおか)⇔Sendai

●Man kann in Sendai kein Gas benutzen.
・Bitte drehen Sie den Gashahn, die Haehne der Gasgeraete und Gaszaehler zu, um jede Gefahr zu vermeiden.
・Die Beamte besuchen Ihnen, um festzustellen, ob alle Haehne zugedreht sind.

●In dem grossen Bereich ist Wasser aus der Wasserleitung nicht zur Verfuegung gestellt.
Bitte speichern Sie Wasser auf, wenn Wasser zu Hause verwendbar ist. (Es kann sein, das es wieder unterbrochen wird.)

●Wenn die Wasserversorgung stoppt und das Wasser aus dem Hahn fließt nicht, bitte gehen Sie zur Wasserstellen.
Sie brauchen Gefäße, die Sie Wasser tanken.
; Oritate-Syougakko(おりたてしょうがっこう), TohokuKougyo-Daigaku(とうほくこうぎょうだいがく), Dainohara-ShinrinKouen(だいのはらしんりんこうえん), Hirose-Syougakko (ひろせしょうがっこう), SaiwaiChou-Shimin-Center(さいわいちょうしみんセンター), Fukumuro- Syougakko(ふくむろしょうがっこう), Higashisendai-Chugakko(ひがしせんだいちゅうがっこう), Haramachi-Syougakko(はらまちしょうがっこう), Tsurugayahigashi- Syougakko(つるがやひがししょうがっこう), Minamikoisumi- Syougakko(みなみこいずみしょうがっこう), Furujiro-Syougakko(ふるじろしょうがっこう), Okinohigashi-Syougakko(おきのひがししょうがっこう), Shiroumaru-Syougakko(しろうまるしょうがっこう), Nishitaga-Chugakko(にしたがちゅうがっこう), SuidouKyoku-Honchosha (Minami-oonoda) すいどうきょくほんちょうしゃ みなみおおのだ), Shougenchuou- Syougakko(しょうげんちゅうおうしょうがっこう), Nankoudai-Syougakko(なんこうだいしょうがっこう), Takamori-Syougakko(たかもりしょうがっこう).

●In der Gegenden, die Tsunami (Hochwasser) getroffen haben, darf kein Brunnenwasser genutzt werden. (Das Brunnenwasser kann verschmutzig sein.)

●Für jetzt kann die Stadt (Sendai-shi) die Müll nicht abholen. Bitte haben Sie Geduld und warten Sie bitte auf die Müllabfuhr.

●Wenn Sie sich auf englisch, chinesisch und koreanisch erkundigen möchten, bitte rufen Sie die Nummer 022-224-1919 022-265-2471 an.

●Wenn Sie aus dem Haus und zur sicheren Platz flüchten, bitte schalten Sie den Brecher ab.

●Wenn Sie die Kerzen oder die Öfen benutzen, räumen Sie bitte die Sachen darum weg. Achten Sie bitte darauf, dass die Kerzen und Öfen recht aufstellen. (Sonst sie können fallen bei der aufsetzenden Erdbeben und das ist sehr gefährlich.)

●Wenn Sie ältere Öfen nach langer Zeit wieder benutzen, bitte wechseln Sie die Luft ab und zu, um frische Luft zu nehmen und nicht krank zu werden.

●Im Zufluchtsort achten Sie bitte auf die Erkältung. Bitte waschen Sie sich die Hände sorgfältig, sich desinfizieren, und tragen eine Maske, um die Erkältung zu verhindern.

===========================================================================

市民の皆さまへの仙台市からのお知らせ
平成23年3月14日(月曜)
                                  午前6時30分
仙台市災害対策本部


Mitteilung von Sendai Stadt an Einwohnern
14. März 2011 (MO)
18:30
Sendai Stadt 仙台市災害対策本部


Verkehr
1) U-bahn Nanboku-Linie : Ab 14. März (Mo) teilweise in Betrieb.
Streckenabschnitt: Tomizawa – Dainohara (Beide Richtungen)
Fahrplan: Ganztags

2) Gratis Shuttlebus
Strecke: Izumi-chuo (Izumi – U-Bahn Hauptbahnhof) – Dainohara Bahnhof (ohne Halt)
Zeitraum: Bis der Betrieb zwischen U-Bahn Dainohara und Izumi-chuo wieder aufgenommen wird.

3) Kostenpflichtiger Bus: Hauptlinie bis 20:30 Uhr im Abstand von 30 Minuten bis 1 Stunde.


Wasserversorgung / Abfall / Gas
1) Am 14. März (Mo) können Sie an folgenden Stellen Wasser beziehen. Bis 20:00 Uhr, solange der Vorrat reicht. Behälter (z.B. Kanister) sind bitte mitzubringen!

table_german2.JPG


2) Abfall
- Bitte behalten Sie den eigenen Abfall vorläufig zu Hause.
- Notfallsammelstellen werden in etwa 2-3 Tagen zu Verfügung gestellt.

3) Kanalisation
- Weil die Kanalisation nur beschränkt funktioniert, kann es passieren, dass Wasser aus den Kontrollschächten dringt.
- Beim Spülen der Toilette bitte nur wenig Wasser benutzen.
- Bitte waschen Sie Geschirr usw. nicht unter laufendem Wasser. Benutzen Sie Badewasser wenn möglich mehrmals.

4) Gas
- Momentan ist in den Gebieten, die vom City of Sendai Gas Bureau mit Gas versorgt werden, kein Gas verfügbar.
- Bitte schließen Sie alle Gasleitungen und benützen sie kein Gas, um Folgekatastrophen zu vermeiden.
- Derzeit werden alle Gasleitungen überprüft und zu diesem Zweck sämtliche Haushalte besucht. Es ist noch unbekannt, wann das Gas wieder verfügbar sein wird.


Die notwendigen Schritte beim Stadtamt

1) Registrierung für Ausländer
- Bezirksamt, Sogoshisho (zentrale Zweigstelle); Ab 8:30 Uhr bis 17:00 Uhr.
- Weil die Verfahren manuell erfolgen, kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

2) Staatliche Krankenversicherung
- Im Falle eines Verlustes des Versicherungsausweises können Sie sich beim Arzt wie mit folgenden Angaben ausweisen: Name, Geburtsdatum, Adresse.
- Versicherungsausweise werden beim Bezirksamt, Sogoshisho (zentrale Zweigstelle) ausgestellt. Erforderliche Angaben: Name, Adresse, Geschlecht, Telefonnummer usw.
- Wenn Ihr Haus durch die Katastrophe teilweise oder vollständig zerstört wurde, müssen Sie vor einer ärztlichen Behandlung eine Bestätigung beim Bezirksamt, Sogoshisho (zentrale Zweigstelle) einholen. In diesem Fall ist die Behandlung vollständig versichert. Zur Einholung der Bestätigung ist kein Beweismaterial erforderlich.

3) Beurteilung des Zustands von Gebäuden
- Die Bewohnbarkeit von Gebäuden wird überprüft. Ausführliche Informationen erhalten Sie beim Bezirksamt.

4) Fristen für Steuererklärungen und weitere Angelegenheiten betreffend Steuern werden bis auf weiteres verschoben.

Unfallverhütung
1) Verhütung von Bränden
a. Häuser, die wieder mit Strom versorgt wurden, sind zum Teil in Brand geraten. Um weitere Brände zu verhindern, beachten Sie bitte Folgendes:
i. Im Falle einer Evakuierung, schalten Sie bitte den Strom aus (Sicherung).
ii. Bei einer Wiederversorgung von Strom ziehen Sie vor Benützung von elektrischen Geräten sämtliche Stecker raus.
iii. Als nächstes schalten Sie den Strom ein und achten auf seltsame Gerüche. usw.
iv. Danach stecken Sie alle Stecker einzeln ein. Die Geräte sind nach genauer Überprüfung nutzbar.
b. Beachten Sie ausserdem:
i. Beim Gebrauch von Kerzen entfernen Sie herumliegende Gegenstände und passen Sie auf, dass sie nicht durch Erdbeben umkippen können.
ii. Bei bisher nur selten benutzten Ölheizungen ist auf ausreichende Belüftung zu achten, damit keine Monoxidvergiftung auftritt.
2) In den Evakuierungsplätzen achten Sie bitte auf regelmäßiges Waschen der Hände, Desinfektion, Gebrauch von Mundschutz usw.

Telefonische Auskunft in Fremdsprachen

Informationen über Ärzte/Krankenhäuser: Ab 14. März (Mo) 24h in Englisch, Chinesisch, Koreanisch
Telefon: 022-265-2471, 022-224-1919

Kinder, Schulen
1) Kindergärten, Schulen
- Der Unterricht an Kindergärten, Grund-, Mittel- und Oberschulen und Sonderschulen der Stadt Sendai findet ab dem 14. März (Mo) bis 18. März (Fr) nicht statt.
- Die Ergebnisse der Eintrittsprüfungen für die Oberschulen, die für den 15. März geplant waren, werden auf den 22. März (Di) verschoben. Die zweiten Eintrittsprüfungen der städtischen Oberschulen, welche am 22. März stattfinden sollen, werden verschoben.

2) Geöffnete Kinderkrippen
- Sämtliche städtische Kinderkrippen
- 12 private Kinderkrippen
- Versorgung durch Essen usw. ist je nach Kinderkrippe verschieden. Für weitere Informationen nehmen Sie bitte mit der betreffenden Kinderkrippe Kontakt auf.

3) Kinderhorte, Kinderzentren
Kinderhorte und Kinderzentren sind ab dem 14. März (Mo) zu den normalen Betriebszeiten geöffnet. Jedoch kann es sein, dass dies bei einigen nicht möglich ist. Für genaue Informationen, kontaktieren Sie den betreffenden Kinderhort direkt.

===========================================================================

市民の皆さまへの仙台市からのお知らせ
平成23年3月14日(月曜)
                                  午後11時30分
                                  仙台市災害対策本部
(ドイツ語)

Mitteilung von Sendai Stadt an Einwohnern
14. März 2011 (MO)
23:30 Uhr
Sendai Stadt 仙台市災害対策本部


1) Unfallinformationen (nur auf Japanisch)
 Informationen über den City-Service von Sendai Stadt:
Ab 15. März (DI) in Japanisch
Telefon: 022-214-3805
- Strom / Gas / Wasserversorgung / Verkehr
- Evakuierungsplätze
- Trinkwasserverteilung
- Müllabfuhr
- provisorische Häuser
- Ärtze / Krankenhäuser . usw.

2) Telefonische Auskunft in Fremdsprachen
(Auf Englisch, Chinesisch, Koreanisch)
Telefon: 022-265-2471, 022-224-1919


3) Sendai Stadt Volunteer Center
Ab Dienstag 15.März .11
Oeffnungszeit: 9:00 Uhr -15:00 Uhr
Service: Allgemeine Hilfe bei verschiedenen Problemen

i) Miyano-ku-Saigai-Volunteer-Center (Unfallszentrum)
宮城野区災害(みやぎのくさいがい)ボランティアセンター
Tel: 022-231-1320
Ort: Miyagino-taiikukan Shogaisha-Arena(Turnhalle Arena
für Behinderte) 宮城野体育館(みやぎのたいいくかん) 障害者(しょうがいしゃ)アリーナ
Adresse: Miyagino-ku Shinden-Higashi 4-1-1

ii) Sendai-Shi-Saigai-Volunteer-Center (Unfallszentrum)
仙台市災害(せんだいしさいがい)ボランティアセンター
Tel:022-262-7294
Ort: Sendai-Fukushi-Plaza (Sendai-Shi-Wohlstandplatz) 仙台市福祉(せんだいしふくし)プラザ内
Adresse: Aoba-ku Itsutsu-bashi 2-12-2

iii) Die Errichtung der Unfallzentren von folgenden Zonen sind unter
Überelegung: Aoba-ku, Wakabayashi-ku, Taihaku-ku und
Izumi-ku

Zurzeit erschwert der Stau an vielen Orten in Sendai den
Transport der Notfallslebensmittel. Vermeiden Sie außer bei einem
Notfall, mit dem Auto zu fahren.

==========================================================================

Mitteilung von Sendai Stadt an Einwohnern
15. März 2011 (DI)
15.30 Uhr
Sendai Stadt 仙台市災害対策本部
ドイツ語

■ Müllabfuhr
Die Abfuhr von Hauskehricht findet ab 15. März (DI) wie bisher statt.
 (1) Stellen Sie Abfall nur in kleinen Mengen raus. Aufgrund des Benzinmangels kann Hauskehricht nur in kleinen Mengen abtransportiert werden.
  (2) Die Abfuhr von Dosen, Flaschen, Plastikflaschen, Papieren usw. findet noch nicht statt.

■ Es werden Sammelplätze für kaputte Möbel, Geschirr usw. errichtet.
(1) Zeit: 9.00 Uhr- 16.30 Uhr (auch Samstags und Sonntags)
(2) Ort:
Aoba-ku : Seikaen Park beim Baseballplatz (Aobaku Seikaenn 1 Cho-me) (青葉区西花苑1丁目)
Miyagino-ku: Tsurugadani-Chuo Park Ost (Tsurugadani Zentralpark) (Miyaginoku Tsurugadani 6 Cho-me) (宮城野区鶴ケ谷6丁目)
Wakabayashi-ku: Imaizumi-Baseballplatz(若林区今泉字鹿子穴)
Taihaku-ku: Nisinakada Park (Taihakuku nisinakada 7 Cho-me) (太白区西中田7丁目)
Izumi-ku: Schougen Park beim Baseballplatz (Schougen 10 Cho-me, nördlich der Schougen Mittelschule) (将監10丁目 将監中学校北側)


(3) Kontakte: 022-214-8226 (nur auf Japanisch) Umweltamt 環境局廃棄物管理課(かんきょうきょくはいきぶつかんりか) 

■ Telefonische Auskunft in Fremdsprachen
(Auf Englisch, Chinesisch, Koreanisch)
Telefon: 022-265-2471, 022-224-1919

==============================================================================
Voraussichtlicher Fernverkehrbus-Fahrplan ab 16. März (MI)
※Weil sämtliche Autobahnen gesperrt sind, werden normale Straßen benutzt.
※Bei Benzinmangel kann es sein, dass einige Busse nicht wie geplant verkehren.
○ Richtung Yamagata
- Nach Yamagata : 07.00 Uhr - 20.30 Uhr, täglich,
Miyagi-koutsu: die Anzahl der Busse ist nicht bekannt,
Yamako-Bus: 17 Busse.
-Nach Shinjo : vor dem SendaiHbf und Kyusendai Hotel, Nr. 22 Yamako-Bus
 11:05、13:05、15:35、17:35
-Nach Sage: vor dem SendaiHbf und Kyusendai Hotel, Nr. 22 Yamako-Bus
Keine Veraenderung
 9:25、12:25、15:15、16:15、17:25、18:45、20:05
-Nach Yonezawa: SendaiHbf Ostausgang vor dem SendaiHbf und Kyusendai Hotel, Nr. 42 Yamako-Bus
 16:20、20:00
○Richtung Akita
-Nach Oodate: SendaiHbf. Ostausgang Nr.42 Shunhoku Bus
 14:40
-Nach Futatsui/Noshiro: SendaiHbf. Ostausgang N. 42 Shunhoku Bus
 16:20
○ Richtung Iwate
-Nach Ichinoseki: SendaiHbf. Sakuranomae. Nr.31,32 Higashinihon Kyuko Bus
 8:00、11:00、17:30、19:00
○Richtung Fukushima (ab 16.Maerz bis 18.Maerz)
-Nach Fukushima: SendaiHbf. Hirose Dori Busterminal Miyagikoutsuu Nr.40 JR Bus
8:00、8:30、10:30、11:40、15:30、16:00、16:30、17:55、18:40、19:00
○Richtung Niigata
-Nach Niigata (Bitte vorher reservieren) : SendaiHbf. Ostausgang Nr.42 JR Bus
 7:30、9:10、10:50、12:20、14:35、16:35、18:35、23:40
○Richtung Tokio
-Nach Shinjuku(Bitte vorher reservieren): SendaiHbf. Ostausgang Nr.40 JR Bus
 8:00、9:20
○Richtung Miyagi
-Nach Kannnari: Vor dem SendaiHbf. BusPool Nr.1 Higashi Nihon Kyuko Bus
 8:10、9:20
-Nach Ichihasama: Vor dem SendaiHbf. BusPool Nr.1 Higashi Nihon Kyuko Bus
 9:10
-Nach Wakayanagi/Tome/Toyoma:
SendaiHbf. Sakuranomae. Nr.31,32 Higashinihon Kyuko Bus
 6:30、8:10
-Nach Furukawa: Vor dem SendaiHbf. BusPool Nr.1 JR Bus
 18:00、18:40

【Zu weiteren Informationen】
Miyagi Kotsuu: Kitachiku (Nordlicher Bezirg)
Tomiya Geschaeftsstelle 
TEL 022-358-9031
Izumi Geschaeftsstelle
TEL 022-772-0501
       :Minamichiku(Westlicher Bezirg)
Sendai Geschaeftsstelle 
TEL 022-243-2131
Sendai Minami Geschaeftsstelle          
TEL 022-381-3230
JR-Bus Touhoku : Auskunftsbuero im SendaiHbf.Ostausgang
TEL 022-256-6646
Yamakou Bus: Zur Reservierung
TEL022-236-6995
Shunhoku Bus: 
TEL0186-44-5566(Oodate)
TEL0185-52-4890(Noushiro)

●Miyako-Bus (Fernbus)
Kurikoma Linie、Naruko Linie、Furukawa Linie und Kami Linie fahren nach dem Feiertagsfahrplan doch regelmaessig. Oohira Linie und Zaomachi Linie fahren auch nach dem Feiertagsfahrplan ,jedoch mit wenigeren Anzahl. Bei der Sanuma Linie gibt es taeglich zweimal Pendelverkehr aber die Zeit ist noch unbestimmt. Sonstige Busse fahren nicht.
Noch genauere Informationen zum Verkehr bekommen Sie unter dem folgenden URL
http;//www.miyakou.co.jp/index.html
=============================================================================